Orthopädische Gelenk-Klinik

Orthopädische Gelenk-Klinik EndoProthetikZentrum

Alte Bundesstr. 58, 79194 Gundelfingen

Tel: (0761) 55 77 58 343

praxis@gelenk-doktor.de

Termin anfragen

Hüftprothese: Prothesenmodelle, Diagnose, Operation und Rehabilitation

  1. Was ist eine Hüftprothese: Aufbau, Funktion und Ziel der Hüft-TEP
  2. Die Entscheidung: Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Hüftprothese?
  3. Gibt es Alternativen? Hüftarthroskopie, Girdlestone und Arthrodese
  4. Welche Arten von Hüftprothesen gibt es?
    1. Knochensparende Teilprothese (Hüftkappenprothese oder McMinn Prothese)
    2. Hüfttotalendoprothese: Keramik, Titan, Zementiert oder zementfrei
  5. Operation der Hüftprothese: Vorbereitung und minimalinvasive Operation
  6. Rehabilitation, Haltbarkeit, Leben und Sport mit der Hüftprothese
  7. Literatur zu Hüftprothese und McMinn-Prothese

1. Was ist eine Hüftprothese? Aufbau, Funktion und Zielsetzung

Die Verwendung von Hüftprothesen (Hüft-TEP) als Gelenk-Ersatz ist sehr erfolgreich. Die Hüfttotalendoprothese ersetzt die Gelenkpfanne im Hüftknochen, den Oberschenkelkopf und Teile des Oberschenkelknochens
Die Verwendung von Hüftprothesen (Hüft-TEP) als Gelenk-Ersatz ist sehr erfolgreich. Die Hüfttotalendoprothese ersetzt die Gelenkpfanne im Hüftknochen, den Oberschenkelkopf und Teile des Oberschenkelknochens

Alle Bestandteile des Hüftgelenks - Oberschenkelknochen, Gelenkpfanne und Knorpel - können nach Unfall, Krankheit oder durch Arthrose verschleißen.

Die Hüfte wird schmerzhaft, steif und unbeweglich. Das künstliche Hüftgelenk soll die Funktion und Komponenten des natürlichen Hüftgelenks möglichst gut unterstützen oder ersetzen

Was wird durch die Hüftprothese ersetzt?

  1. Hüftgelenkpfanne im Beckenknochen
  2. Gelenkknorpel des Hüftgelenks
  3. Oberschenkelkopf und Oberschenkelhals
Bei vollständigem Ersatz des Hüftgelenks spricht man von einer Hüfttotalendoprothese oder Hüft-TEP.

Wichtige Begriffe und Synonyme zu Hüftprothese
Coxarthrose, Hüftarthrose, Hüft-OP, Hüft-TEP, Hüftprothese, Totalendoprothese, Hüfttotalendoprothese, Teilprothese, McMinn-Prothese, Hüftkappen-Prothese, Hüftgelenksprothese, Hüftdysplasie, Knochennekrose, Oberflächenersatz, Teilprothese, zementierte Prothese, zementfreie Prothese, Keramik-Prothese

Bei Ersatz der Gelenkpfanne und der Knorpelfläche des Oberschenkelkopfes - der Oberchenkelknochen bleibt erhalten - spricht man von einer Hüft-Teilprothesenoder Hüftkappenprothese oder McMinn-Prothese.

Mit neuen Prothesenmodellen und Operationsverfahren gelingt das auch sehr gut. Die Funktion der Hüfte - Stabilität und schmerzfreie Beweglichkeit - kann durch eine Hüftprothese bei den betroffenen Patienten oft lebenslang wieder hergestellt werden. Alltagsabläufe werden wieder möglich, die Beweglichkeit im Alltag normalisiert sich und der Patient erlangt sogar oftmals wieder eine gewisse Sportfähigkeit. Für die überwiegende Mehrzahl der Patienten ist die Operation der Hüftprothese bereits nach kurzer Zeit ein ganz erheblicher Beitrag zu einer verbesserten Lebensqualität.

Eigene Bewertung: 
Eigene Bewertung: Keine Durschnitt: 4.7 (12 Stimmen)

Spezialisten

 
Facharzt für Orthopädie

Dr. Martin Rinio
Facharzt für Orthopädie an der Gelenk-Klinik

Orthopädische Gelenk Klinik

Informationen zu Untersuchung und stationärem Aufenthalt in der orthopädischen Gelenk Klinik

Orthopädische
Gelenk-Klinik
EndoProthetikZentrum

Spezialisierung:

  • Orthopädie
  • Unfallchirurgie
  • Neurochirurgie
  • Rehabilitative Medizin

Tel: (0761) 55 77 58 343

praxis@gelenk-doktor.de

Dr. Schneider im ARD

Dr. med. Thomas Schneider in

"W Wie Wissen" im ARD

Dr Thomas Schneider, Facharzt für Orthopädie in Freiburg
Dr. Thomas Schneider in der ARD Sendung W Wie Wissen
Dr. med. Thomas Schneider
Facharzt für Orthopädie an der Gelenk-Klinik

Wählen Sie ein Gelenk

Für eine medizinische Fragestellung - Coxarthrose, Arthrose, Gonarthrose, Sprungelenksarthrose, Hüftprothese, Hüftgelenks-TEP, Karpaltunnel-Syndrom, Facettengelenksarthrose etc klicken Sie auf ein Gelenk der orthopädischen Abbildung oben: Sie gelangen dann zu allen wichtigen Informationen
Schulter, Sehnenverkalkung, Frozen Shoulder, Auskugelungen, Schultergelenks-Arthrose, Omarthrose, Schleimbeutel, Rotatorenmanschette Taube Hände, Karpaltunnelsyndrom, Medianus Neurolyse minimalinvasiv durchführen Huefte, Coxarthrose, Cox-Arthrose, Hueft-TEP, künstliches Hüftgelenk, Hüftprothese, Hüftschmerzen, Hüftnekrose, Ellenbogen-Gelenk Handgelenk: taube Hände und das Karpaltunnelsyndrom, Medianus Neurolyse minimalinvasiv durchführen knie Haglundferse, Fersensporn, Morton Neurom, Metatarsalgie,  Fuss, Zehen, Hallux Valgus, Hallux Rigidus, Schiefe Zehen, Hammerzehe, Krallenzehe, Korrektur Sprunggelenk, Sprunggelenksprothese, Knöchel, Fussgelenk, Sprunggelenk-Arthrose, Sprunggelenk-Prothese, Sprungelenksarthroskopie, Knorpeltransplantation, Chondrozytentransplantation Wirbelsäule, Bandscheibe, Lendenwirbelsäule, Halswirbelsäule, Bandscheibenvorfall, Rückenschmerzen

Virtueller Rundgang

360° Virtueller Rundgang: Ansicht der Ambulanz