Orthopädische Gelenk-Klinik

Orthopädische Gelenk-Klinik

Alte Bundesstr. 58, 79194 Gundelfingen

Tel: (0761) 55 77 58 0

kontakt@gelenk-doktor.de

Termin anfragen
Untersuchung Knieschmerz mit Ultraschall

Wie kann ich die Arthrose verlangsamen?

Literatur

Viele Arthrose-Ursachen erfordern einen ärztlichen Eingriff

Diese Bilder zeigen arthroskopische Aufnahmen des Gelenkknorpels in unterschiedlichen Stadien der Arthrose. Oben links: Der gesunde Knorpel mit glatter Oberfläche. Oben Rechts: Aufgerauter entwässerter Knorpel; Unten links: Rissige Knorpelschicht; Unten Rechts: Knorpel ist in diesem Stadium der Arthrose abgetragen, die Knochenglatze ist sichtbar geworden. Bilder einer Arthrose vom gesunden Knorpel (oben links) bis zum Endstadium (Knochenglatze, unten rechts). Die meisten Eingriffsmöglichkeiten haben Patient und Orthopäde in Stadium 1: Der Knorpel ist noch regenerierbar. Änderungen der Lebensweise, Gewichtsabnahme und Kräftigung der Muskulatur können hier viele zusätzliche Jahre mit einem gesunden Gelenk erreichen. Schieben Sie die fachärztliche Beratung bei Arthrose also nicht hinaus. © Gelenk-doktor.de

Nicht jede Arthrose ist gleich. Sie sollten auf jeden Fall Ihre Arthrose-Therapie unter Betreuung durch einen erfahrenen Gelenksspezialisten durchführen. Manche Arthrosen werden verursacht durch eine Aufrauung des Knorpels: Nach Sturz oder Sportverletzung. Dann kann bereits Bewegung im Alltag durch verstärkte Reibung den Knorpel schnell und unwiederbringlich zerstören. In diesem Fall kann der spezialisierte Orthopäde durch eine arthroskopische Knorpelglättung diesen Prozess zielgerichtet beenden. Aber nur wenn er rechtzeitig aufgesucht wird: Sonst ist der Knorpelschaden schon zu weit fortgeschritten.

Sanfte Bewegung heilt Arthrose: Knorpelregeneration durch Sport

Bei anderen, z.B. abnutzungsbedingten Formen der Arthrose, hilft im Frühstadium Bewegung. Bewegung - in Absprache und nach Empfehlung des Orthopäden - kann Ihre Arthrose günstig beeinflussen. Bewegung hilft, daß der Knorpel wieder besser ernährt wird und natürlich regenerieren kann.

Gewichtsreduktion entlastet Knorpel und Gelenke

Gewichtsabnahme ist ebenfalls ein wichtiger Faktor, um die Gelenke zu entlasten. Dennoch sollten Sie auf keinen Fall Ihre Symptome selbst interpretieren, sondern einen Orthopäde aufsuchen.

"Selbstbehandlung" kann wertvolle Zeit kosten

Versäumen Sie aber eine genaue Untersuchung und ersetzen das durch eine eigene Interpretation Ihrer Symptome, kann wertvolle Zeit verstreichen. Der erfahrene Spezialist kann Ihre Arthrose oft durch Diagnose und zielgerichtete Therapie stoppen und die Lebensdauer Ihres Gelenks um Jahrzehnte verlängern. Es gibt zahlreiche hilfreiche Therapien, wenn sie rechtzeitig durchgeführt werden.

Eigene Bewertung: 
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.3 (46 Stimmen)
Folgen Sie der Gelenk-Klinik auf Facebook oder Twitter