Orthopädische Gelenk-Klinik

Orthopädische Gelenk-Klinik

Alte Bundesstr. 58, 79194 Gundelfingen

Tel: (0761) 55 77 58 0

kontakt@gelenk-doktor.de

Termin anfragen

Der Spreizfuß ist für viele Fußerkrankungen verantwortlich

Themen zu Spreizfuß und Mittelfußbeschwerden

  1. Der Spreizfuß gehört zu den häufigsten Verformungen des Vorderfußes
  2. Untersuchung und Symptome: Wie äußert sich ein Spreizfuß?
  3. Wie untersucht der Arzt einen Spreizfuß?
  4. Wie kann der Spreizfuß behandelt werden?

1. Der Spreizfuß gehört zu den häufigsten Verformungen des Vorderfußes

Ein Spreizfuss entsteht durch die Absenkung der vorderen Fußgewölbes. Deutlich sichtbar die abgesenkten Zehenköpfchen: Ein Spreizfuss entsteht durch die Absenkung der vorderen Fußgewölbes. © Gelenk-Doktor.de

Ursachen des Spreizfußes

  • Übergewicht
  • Ungeeignete Schuhe mit hohen Absätzen
  • Erbliche Bindegewebsschwäche
  • Altersbedingte Bindegewebs- schwäche
  • Verletzungen, z.B. die sog. "Marschfraktur"

Beim Spreizfuß weichen die Zehenstrahlen des Mittelfußes auseinander. Die Knochen des Mittel und Vorderfußes werden "durchgetreten" und können schmerzen.

Zu den erworbenen Ursachen des Spreizfußes gehören ungeeignete Schuhe: Wenn das Fußgewölbe des Vorderfußes nicht unterstützt wird, sinkt es ab. Als erbliche Ursache kann auch ein schwaches Bindegwebe das Auseinanderweichen des Vorderfußes verursachen.

Kritisch ist beim Spreizfuß stets die Absenkung des Quergewölbes im Fuß. Das Quergewölbe im Fuß sorgt dafür, daß vor allem die Zehenballen am großen Zehen und am kleinen Zehen belastet werden. Die Zehen 2-4 hängen beim gesunden Fuß "in der Luft".

Bei Frauen wird, wahrscheinlich auf Grund modischer Schuhe mit hohen Absätzen, der Spreizfuß 4 mal so häufig beobachtet wie bei Männern.

In vielen Fällen ist ein Spreizfuß schmerzfrei und ohne Folgeprobleme. Er kann jedoch zu weiteren ernsthaften orthopädischen Erkrankungen führen.

2. Untersuchung und Symptome: Wie äußert sich ein Spreizfuß?

Folgeerkrankungen des Spreizfußes

Senken sich die Zehenköpfchen des 2.-4. Zehens beim Spreizfuß ab, kommt es dort zu erhöhter Druckbelastung. Die normale Abrollbewegung des Fußes beim Gehen kann schmerzhaft werden. Viele Patienten weichen dem Schmerz aus durch eine Abrollbewegung über den Außenfuß. Die resultierende einseitige Abnutzung der Schuhsohle gibt so einen ersten Hinweis auf das Vorliegen eines Spreizfußes.

Die Schmerzen bei Spreizfuß sind vor allem belastungsabhängig - beim Gehen oder Stehen. In Ruhe lassen Sie sofort nach.

Durch die nach Absenkung des Fußgewölbes veränderte Stellung der Zehengrundgelenke entstehen dort Fehlstellungen, die als Hammerzehen und als Krallenzehen bezeichnet werden.

Charakteristisch für der Spreizfuß sind Schwielen an der Fußsohle am 2. und 3. Zehenköpfchen.

Diese Themen zur Spreizfuß und Fußchirurgie gehören zum orthopädischen Spezialgebiet von Dr. Schneider. Sie können hier Kontakt zu Dr. Schneider aufnehmen

3. Wie untersucht der Arzt einen Spreizfuß?

Füsse mit Spreizfuss (von oben) Füsse mit Spreizfuss (von oben) . Deutlich sichtbar sind die aufgefächerten Zehenstrahlen. Der resultierende Knick nach innen am Großzehengrundgelenk verursacht einen Hallux valgus. Der kleine Zehen ist charakteristisch einwärts gedreht. ©Wikipedia

Durch direkte körperliche Untersuchung und Befragung des Patienten kann bereits eine Diagnose gestellt werden.

Die Untersuchung im Stehen zeigt bereits in vielen Fällen direkt die Verbreiterung des Vorfußes und das abgesenkte Quergewölbe.

Im Sitzen erkennt der Arzt die Schwielen auf der Fußsohle. An den Zehen beobachtet der Arzt Hühneraugen

Charakteristisch für den Spreifuß sind immer auch Krallenzehen und Schiefstellung der Zehen: Der durch das Absenken des Fußgewölbes geänderte Verlauf der Sehnen der Großzehe zieht die Großzehe nach außen.

Ein Röntgenbild dient oft zur Absicherung der Diagnose: Der natürliche Winkel zwischen den Knochen des Mittelfußes und der Zehenstrahlen ist messbar verbreitert.

4. Wie behandelt der Orthopäde einen Spreizfuß?

Ein Spreizfuß wird erst dann behandelt, wenn der Betroffene Beschwerden hat. Es gibt keine Behandlung - auch keine Operation - die ein abgesunkenes Fußgewölbe dauerhaft wieder aufrichten kann.

Lediglich Verbesserungen des Befindens und Entlastung bei Spreizfuß werden durch Behandlung des Spreizfußes erzielt. Nicht nur, aber vor allem bei Kindern, kann das Fußgewölbe auch durch häufiges Barfußlaufen gekräftigt werden.

Maßnahmen zur Behandlung des Spreizfußes

  • Schmerzmittel
  • Entzündungshemmende Medikamente
  • Einagen zur Untersützung des Quergewölbes im Vorderfuß
  • Wechselbäder
  • Bei akuten Entzündungen hilft Ruhigstellung
  • Fußgymnastik
  • Verhaltensanpassung: Enge Schuhe mit hohen Absätzen sollen so selten wie möglich getragen werden.
  • Barfußlaufen

Eigene Bewertung: 
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 3.9 (59 Stimmen)

Wählen Sie ein Gelenk

Für eine medizinische Fragestellung - Coxarthrose, Arthrose, Gonarthrose, Sprungelenksarthrose, Hüftprothese, Hüftgelenks-TEP, Karpaltunnel-Syndrom, Facettengelenksarthrose etc klicken Sie auf ein Gelenk der orthopädischen Abbildung oben: Sie gelangen dann zu allen wichtigen Informationen Schulter, Sehnenverkalkung, Frozen Shoulder, Auskugelungen, Schultergelenks-Arthrose, Omarthrose, Schleimbeutel, Rotatorenmanschette Taube Hände, Karpaltunnelsyndrom, Medianus Neurolyse minimalinvasiv durchführen Huefte, Coxarthrose, Cox-Arthrose, Hueft-TEP, künstliches Hüftgelenk, Hüftprothese, Hüftschmerzen, Hüftnekrose, Ellenbogen-Gelenk Handgelenk: taube Hände und das Karpaltunnelsyndrom, Medianus Neurolyse minimalinvasiv durchführen knie Haglundferse, Fersensporn, Morton Neurom, Metatarsalgie,  Fuss, Zehen, Hallux Valgus, Hallux Rigidus, Schiefe Zehen, Hammerzehe, Krallenzehe, Korrektur Sprunggelenk, Sprunggelenksprothese, Knöchel, Fussgelenk, Sprunggelenk-Arthrose, Sprunggelenk-Prothese, Sprungelenksarthroskopie, Knorpeltransplantation, Chondrozytentransplantation Wirbelsäule, Bandscheibe, Lendenwirbelsäule, Halswirbelsäule, Bandscheibenvorfall, Rückenschmerzen

Orthopädische Spezialisten

Facharzt für Orthopädie

Dr. med. Martin Rinio
Facharzt für Orthopädie an der Gelenk-Klinik

 
Facharzt für Orthopädie

Dr. med. Thomas Schneider Facharzt für Orthopädie an der Gelenk-Klinik

 
Termin telefonisch vereinbaren:
0761-55 77 58 0

Orthopädische Gelenk-Klinik

Informationen zu Untersuchung und stationärem Aufenthalt in der orthopädischen Gelenk Klinik

Orthopädische
Gelenk-Klinik
Zentrum für Arthrosetherapie und Endoprothetik

Spezialisierung:

  • Orthopädie
  • Unfallchirurgie
  • Neurochirurgie
  • Rehabilitative Medizin

Tel: (0761) 55 77 58 0

praxis@gelenk-doktor.de

Virtueller Rundgang

360° Virtueller Rundgang: Ansicht der Ambulanz