Orthopädische Gelenk-Klinik

Orthopädische Gelenk-Klinik

Alte Bundesstr. 58, 79194 Gundelfingen

Tel: (0761) 55 77 58 0

kontakt@gelenk-doktor.de

Termin anfragen

Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Prothesenoperation gekommen?

Faustregel: Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Prothesenoperation gekommen?

Einen deutlichen Hinweis für die Notwendigkeit der Prothesen-Operation erhalten Sie von Ihrem eigenen Körper: Wenn Sie täglich Schmerzmittel nehmen müssen, sollten Sie verstärkt über eine Operation nachdenken.

Das bedeutet nämlich, daß die Arthrosefolgen Ihre Lebensumstände und Ihren Aktionsradius ganz praktisch einschränken. Schmerzmittel - vor allem in höheren Dosen - können nur kurzfristige Lösungen darstellen. Durch den Dauergebrauch von Schmerzmitteln würden Sie erhebliche gesundheitliche Risiken eingehen. Für viele Patienten ist das auch eine Phase entscheidender psychischer Verschlechterung: Der Arthroseschmerz beginnt, alle Lebensumstände zu verändern.

Das ist der Moment, wo der drohende körperliche Abbau, die Gesundheitsrisiken durch dauerhaft hohe Schmerzmitteleinnahme und der konkrete Nutzen, durch ein künstliches Gelenk schmerzfreie Beweglichkeit zurückzuerlangen, die vorhandenen Bedenken überwiegen. Es ist auch medizinisch ein wichtiger Moment: Denn Ihre Operation wäre noch bei relativ guter Gesamtverfassung möglich.

Nun wird Ihr Orthopäde Ihnen empfehlen, sich konzentriert mit der Möglichkeit einer Prothesenoperation auseinanderzusetzen.

Bewertung: 
Durchschnitt: 3.6 (28 Stimmen)
Folgen Sie der Gelenk-Klinik auf Facebook oder Twitter

Wählen Sie ein Gelenk

Für eine medizinische Fragestellung - Coxarthrose, Arthrose, Gonarthrose, Sprungelenksarthrose, Hüftprothese, Hüftgelenks-TEP, Karpaltunnel-Syndrom, Facettengelenksarthrose etc klicken Sie auf ein Gelenk der orthopädischen Abbildung oben: Sie gelangen dann zu allen wichtigen Informationen Schulter, Sehnenverkalkung, Frozen Shoulder, Auskugelungen, Schultergelenks-Arthrose, Omarthrose, Schleimbeutel, Rotatorenmanschette Taube Hände, Karpaltunnelsyndrom, Medianus Neurolyse minimalinvasiv durchführen Huefte, Coxarthrose, Cox-Arthrose, Hueft-TEP, künstliches Hüftgelenk, Hüftprothese, Hüftschmerzen, Hüftnekrose, Ellenbogen-Gelenk Handgelenk: taube Hände und das Karpaltunnelsyndrom, Medianus Neurolyse minimalinvasiv durchführen knie Haglundferse, Fersensporn, Morton Neurom, Metatarsalgie,  Fuss, Zehen, Hallux Valgus, Hallux Rigidus, Schiefe Zehen, Hammerzehe, Krallenzehe, Korrektur Sprunggelenk, Sprunggelenksprothese, Knöchel, Fussgelenk, Sprunggelenk-Arthrose, Sprunggelenk-Prothese, Sprungelenksarthroskopie, Knorpeltransplantation, Chondrozytentransplantation Wirbelsäule, Bandscheibe, Lendenwirbelsäule, Halswirbelsäule, Bandscheibenvorfall, Rückenschmerzen

Spezialisten für Hüftgelenk

Facharzt für Orthopädie

Dr. med. Martin Rinio
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Facharzt für Orthopädie Dr. med. Thomas Schneider Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Termin telefonisch vereinbaren:
0761-55 77 58 0

MVZ Gelenk-Klinik

Informationen zu Untersuchung und stationärem Aufenthalt in der orthopädischen Gelenk Klinik

MVZ Gelenk-Klinik
EndoProthetikZentrum (EPZ) und Zentrum für Sprung- und Fußgelenk (ZFS)

Spezialisierung:

  • Orthopädie
  • Arthrosetherapie
  • Unfallchirurgie
  • Endoprothesen
  • Neurochirurgie
  • Rehabilitative Medizin

Tel: (0761) 55 77 58 0

praxis@gelenk-doktor.de

Virtueller Rundgang

360° Virtueller Rundgang: Ansicht der Ambulanz