Orthopädische Gelenk-Klinik

Orthopädische Gelenk-Klinik

Alte Bundesstr. 58, 79194 Gundelfingen

Tel: (0761) 55 77 58 0

kontakt@gelenk-doktor.de

Termin anfragen

Kreuzband

Die vorderen und hinteren Kreuzbänder stabilisieren das Knie gegen Rotationsbewegungen. Eine Verletzung am hinteren Kreuzband (PCL) ist meist nicht behandlungsbedürftig. Das vordere Kreuzband (ACL) jedoch muss nach Kreuzbandriss (Kreuzbandruptur) in einer arthroskopischen Operation ersetzt werden (Kreuzbandrekonstruktion). Die Instabilität des Knies beim Treppen abwärts gehen ist die Folge eines Risses am vorderen Kreuzband

Vorderer Kreuzbandriss: Kreuzbanderhalt statt Kreuzbandersatz

Eine relativ neue rekonstruktive Operationstechnik des vorderen Kreuzbandrisses bietet das Ligamys-Implantat. Bei dieser Methode entfällt die Entnahme und Transplantation einer körpereigenen Sehne, was den Eingriff für den Patienten schonender macht und Komplikationen verringert. Das Implantat aus dünnen Polyethylenfäden und einem Federsystem entlastet das rekonstruierte Kreuzband während der Heilungsphase und verleiht ihm schon kurze Zeit nach der Operation trotz Naht eine hohe Stabilität.

Kreuzbandriss: Physiotherapie oder Kreuzbandoperation?

Blick ins Kniegelenk von hinten: Deutlich sichtbar sind die kreuzförmig im Zentrum verlaufenden Kreuzbänder. Die knorpelbedeckten runden Oberschenkelrollen verlaufen in der vom Schienbeinplateau mit den schalenförmigen Menisken gebildete Gleitlager des Kniegelenk. Blick ins Kniegelenk von hinten: Deutlich sichtbar sind die kreuzförmig im Zentrum verlaufenden Kreuzbänder. © Istockphoto.com/MedicalArtInc

Ein Kreuzbandriss ist meist Folge einer Sportverletzung durch Verdrehung des Kniegelenks. Wird eine operative Stabilisierung des gerissenen Kreuzbandes durch eine Kreuzbandersatzplastik nicht durchgeführt, bleibt der Patient nach Kreuzbandruptur nur eingeschränkt sportfähig. Kniearthrose (Gonarthrose) und degenerative Meniskusschäden folgen. Wie können wir den Kreuzbandriss optimal therapieren?

Knieschmerzen Symptome: vorne, hinten, seitlich

Nicht alle Knieschmerzen sind gleich: Die Lage der Knieschmerzen (innen, außen, hinter oder vor dem Knie) gibt einen sehr deutlichen Hinweis über die möglichen Ursachen. Ebenso lohnt es sich die Situation, in der eine Knieschmerz auftritt genauer anzuschauen: Ist der Schmerz nach einem Unfall oder Sturz plötzlich aufgetreten? Auch die Qualität des Schmerzes gibt deutliche Hinweise auf die mögliche Ursache: Ist der Schmerz dumpf und tiefliegend? Sind die Knieschmerzen nur vorübergehend und verschwinden nach kurzem "Warmlaufen" wieder? Im Folgenden können Sie ihre Schmerzqualitäten wiederfinden und dazu mögliche Ursachen ansehen, die genau diesen Schmerz verursachen.

Folgen Sie der Gelenk-Klinik auf Facebook oderTwitter

Wählen Sie ein Gelenk

Für eine medizinische Fragestellung - Coxarthrose, Arthrose, Gonarthrose, Sprungelenksarthrose, Hüftprothese, Hüftgelenks-TEP, Karpaltunnel-Syndrom, Facettengelenksarthrose etc klicken Sie auf ein Gelenk der orthopädischen Abbildung oben: Sie gelangen dann zu allen wichtigen InformationenSchulter, Sehnenverkalkung, Frozen Shoulder, Auskugelungen, Schultergelenks-Arthrose, Omarthrose, Schleimbeutel, RotatorenmanschetteTaube Hände, Karpaltunnelsyndrom, Medianus Neurolyse minimalinvasiv durchführenHuefte, Coxarthrose, Cox-Arthrose, Hueft-TEP, künstliches Hüftgelenk, Hüftprothese, Hüftschmerzen, Hüftnekrose, Ellenbogen-GelenkHandgelenk: taube Hände und das Karpaltunnelsyndrom, Medianus Neurolyse minimalinvasiv durchführenknieHaglundferse, Fersensporn, Morton Neurom, Metatarsalgie, Fuss, Zehen, Hallux Valgus, Hallux Rigidus, Schiefe Zehen, Hammerzehe, Krallenzehe, KorrekturSprunggelenk, Sprunggelenksprothese, Knöchel, Fussgelenk, Sprunggelenk-Arthrose, Sprunggelenk-Prothese, Sprungelenksarthroskopie, Knorpeltransplantation, ChondrozytentransplantationWirbelsäule, Bandscheibe, Lendenwirbelsäule, Halswirbelsäule, Bandscheibenvorfall, Rückenschmerzen

MVZ Gelenk-Klinik

Informationen zu Untersuchung und stationärem Aufenthalt in der orthopädischen Gelenk Klinik

MVZ Gelenk-Klinik
EndoProthetikZentrum (EPZ) und Zentrum für Sprung- und Fußgelenk (ZFS)

Spezialisierung:

  • Orthopädie
  • Arthrosetherapie
  • Unfallchirurgie
  • Endoprothesen
  • Neurochirurgie
  • Rehabilitative Medizin

Tel: (0761) 55 77 58 0

praxis@gelenk-doktor.de

Virtueller Rundgang

3-D Ansicht der Gelenk-Klinik Gundelfingen

360° Virtueller Rundgang: Ansicht der Ambulanz