Orthopädische Gelenk-Klinik

Orthopädische Gelenk-Klinik

Alte Bundesstr. 58, 79194 Gundelfingen

Tel: (0761) 79117 0

kontakt@gelenk-doktor.de

Termin anfragen
Klinische Untersuchung von Fußschmerzen

Prothese des Sprunggelenks: Sprunggelenksendoprothese der dritten Generation

Die Sprunggelenksprothese ist der künstliche Gelenkersatz des Sprunggelenks

Sprunggelenksprothese: Gangbilderhaltende Versorgung der Arthrose im Sprunggelenk

Moderne Sprunggelenksprothese Moderne Sprunggelenksprothese aus drei Komponenten: Die obere und untere Metallkappe überziehen Schienbein, Wadenbein und Sprungbein. Dazwischen befindet sich als bewegliches Element ein stabiler Kunststoffkern aus Polyethylen. Die moderne Prothese des Sprunggelenks unterstützt durch den frei beweglichen PE-Kern die natürliche Beweglichkeit des Sprunggelenks. © Artiqo

Die Sprunggelenksprothese wird immer häufiger zur Behandlungsmöglichkeit der ersten Wahl bei schwerer Arthrose des Sprunggelenks. Gegenüber der Versteifung (Arthrodese) des Sprunggelenks hat die Sprunggelenksprothese durch Erhaltung des natürlichen Gangbildes und besserer Sportfähigkeit zahlreiche Vorteile.

Durch unser in den letzten Jahren deutlich verbessertes Verständnis des Sprunggelenks können wir immer häufiger Arthrose-Patienten mit einer bewegungserhaltenden Sprunggelenks-Prothese versorgen. Durch die bessere Diagnose und die besseren Operationstechniken erreichen wir immer längere Standzeiten der Prothesen. Revisionsoperationen (Wechseloperationen) der Sprunggelenksprothese werden daher immer seltener.

Planung, Vorbereitung und Operation der Sprunggelenksprothese

Fehlstellung des Sprunggelenks Fehlstellung des Sprunggelenks verursacht eine mediale (innen liegende) Sprunggelenksarthrose. Die Therapie derartiger Fehlstellungen ist Voraussetzung für die erfolgreiche Implantation einer Prothese im Sprunggelenk. Häufig können Begleiteingriffe bei der Operation der Prothese diese Fehlstellungen normalisieren. © Dr. Thomas Schneider

Die Funktion des künstlichen Sprungelenks hat die gleichen Voraussetzungen wie das natürliche Sprunggelenk, um dauerhaft stabil zu bleiben: Die Belastungsachse des Sprunggelenks muss gerade sein. Eine Abweichung des Fersenbeines nach innen oder außen verkürzt die Lebensdauer der Sprunggelenksprothese.

Durch eine gründliche Untersuchung und geeignete Begleiteingriffe können die Voraussetzungen für eine stabile Prothese geschaffen werden. Das betrifft vor allem Patienten mit Fehlstellungen oder Bandschäden, die sich bei uns vorstellen.

Dabei sind Patienten mit Knochennekrosen und Osteoporose nicht mehr mit einer Sprunggelenksprothese zu versorgen: Eine hinreichend gute Knochenqualität ist im hochbelasteten, aber zugleich kleinen Sprunggelenk noch wichtiger, als bei den anderen großen Gelenken.

Um Voraussetzungen für eine stabile Sprunggelenksprothese zu schaffen, können Bandkorrekturen, Bandplastiken und Osteotomien (Umstellungsoperationen) zur Beseitigung der Fehlstellungen erforderlich sein.

In vielen Fällen ist das Durchführen dieser Begleiteingriffe schon hinreichend, um eine deutliche klinische Verbesserung - bis hin zur Schmerzfreiheit - zu erzielen. In diesen Fällen der erfolgreichen Stabilisierung des Sprunggelenks der kann die Operation der Sprunggelenksprothese häufig aufgeschoben werden, oder sie wird sogar überflüssig.

Folgen Sie der Gelenk-Klinik auf Facebook oder Twitter

Seminar "Gesunde Füße"

Stabilisierende Übungen zu den Aussenbändern des Fußgelenks

Halbtageskurs für Patienten - Aktivprogramm für schmerzfreie Füße.

"Fehlbelastungen mit Übungen zu Hause selbst beheben"

Termine:

Weitere Termine für das 1. Quartal 2022 folgen in Kürze.

MVZ Gelenk-Klinik

Informationen zu Untersuchung und stationärem Aufenthalt in der orthopädischen Gelenk Klinik

MVZ Gelenk-Klinik
EndoProthetikZentrum (EPZ) und Zentrum für Sprung- und Fußgelenk (ZFS)

Spezialisierung:

  • Orthopädie
  • Arthrosetherapie
  • Unfallchirurgie
  • Endoprothesen
  • Neurochirurgie
  • Rehabilitative Medizin

Tel: (0761) 79117 0

anfrage@gelenk-klinik.de

Virtueller Rundgang

360° Virtueller Rundgang: Ansicht der Ambulanz